Tabellenführung verteidigt, Erster Sieg und unnötige Niederlage

Der 3. Mannschaft (Kreisklasse Ost) gelang heute der erste Sieg gegen eine Jugendmannschaft des SV Bad Schwartau. Jost (Brett 1) und Günter (2) konnten gegen ihre sehr viel jüngeren Gegner ihre Erfahrung aufs Brett bringen und volle Punkte erspielen. Torsten (3) steuerte dann bei der 2-0 Führung noch das Remis für den 2,5 – 1,5 Sieg bei, der die Mannschaft auf Platz 8 von 12 bringt.

Die 2. Mannschaft (Bezirksliga A Ost) konnte mit einem überraschend hohen Sieg gegen Kaltenkirchen die Tabellenführung verteidigen. Nachdem Dennis (6) die Mannschaft recht früh (und glücklich) in Führung bringen konnte, steuerten nach und nach Stephan (3), Samir (7) und Wolfgang (2) je ein Remis bei. An Brett 8 konnte Kaltenkirchen im Damenduell dann leider auf 2,5 – 2,5 ausgleichen. Andreas (4) erspielte dann aber einige Zeit später mit einem schönen Sieg die erneute Führung, die Martin (1) mit einem souveränen Endspielsieg zum Mannschaftssieg auf 4,5 erhöhte. Yannick (5) knetete dann seine Partie noch etwas länger durch und erhöhte den Sieg auf 5,5 – 2,5 durch den wir mit einem halben Brettpunkt Vorsprung weiterhin Tabellenführer bleiben.

Eine vollkommen unnötige Niederlage kassierte unsere 1. Mannschaft in der Verbandsliga B gegen den Lübecker SV (IV). Noch vor der Niederlage von Ewgenij (5), remisierten Manfred (6) und Peter (7). Nachdem Martin (2) ausgleichen und Jörg (4) noch ein Remis beisteuern konnte, sah es auf den verbliebenen Bretter vielversprechend aus. Aber nicht nur Jan Luca (8) musste am Ende die Segel streichen, sondern auch Yannic (1) und Jonas (3), die beide sehr aussichtsreiche Stellungen hatten. So gab es am Ende eine leider unnötige und sehr deutliche 2,5 – 5,5 Niederlage und wir müssen im neuen Jahr noch etwas mehr punkten.

Veröffentlicht unter Ligen | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Personalsorgen einen von sechs Mannschaftspunkten geholt

Die 3. Runde in den Ligen begann schon unter schlechten Voraussetzungen: eine Absage nach der anderen sorgte dafür, dass wir nur 19 der erforderlichen 20 Bretter besetzen konnten und auch einiges an Ersatz herangezogen werden musste.

Die 1. Mannschaft fuhr nach Eutin und holte gegen gleich stark (oder schwach) aufgestellte Eutiner einen Mannschaftspunkt: Jonas (3), Jan Luca (7) und Andreas (8) punkteten voll und Yannic (1) und Ewgenij (5) komplettierten mit ihren Remis die 4 Punkte zum Mannschaftsremis.

Für die 2. Mannschaft in der Bezirksliga A Ost verlief es nach zwei sehr erfolgreichen Runden überhaupt nicht gut: nur zu siebt angetreten, aber auf dem Papier bei weitem nicht Chancenlos, geriet die Mannschaft deutlich unter die Lübecker Räder: Wolfgang (1) und Dennis (6) siegten und Tönjes (5) steuerte noch ein Remis zu klaren 2,5-5,5 Niederlage bei.

Und auch in der Kreisklasse Ost gelang der 3. Mannschaft gegen Lauenburg 2 nur ein Sieg durch Tim (1) bei drei weiteren Niederlagen, wobei auch hier sicherlich mehr drin gewesen wäre.

Di3 4. Runde im Dezember wird hoffentlich wieder erfolgreicher.

Veröffentlicht unter Ligen | Kommentare deaktiviert für Mit Personalsorgen einen von sechs Mannschaftspunkten geholt

Lübeck siegt knapp im Pokalfinale

Im Finale des Mannschaftspokals empfing die 2. Mannschaft der Segeberger Schachfreunde die 1. Mannschaft des Lübecker SV im Städtischen Gymnasium Bad Segeberg. Trotz der nominellen Überlegenheit der Lübecker entwickelte sich ein enger und spannender Kampf, der am Ende von Lübeck mit 2,5 – 1,5 gewonnen wurde. Jonas (Brett 3) konnte eine vollen Punkt einfahren und Yannic (2) steuerte ein Remis zur knappen Niederlage bei. Alles in allem haben wir uns aber sehr gut verkauft und ein spannendes Finale geliefert. Herzlichen Glückwunsch an den Lübecker SV!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lübeck siegt knapp im Pokalfinale

Bezirkseinzelmeisterschaft im Schnellschach

4 der 17 Teilnehmer/innen der heutigen Bezirksschnellschacheinzelmeisterschaft kamen von den Segeberger Schachfreunden und alle konnten sich in der oberen Tabellenhälfte platzieren. Die besten Segeberger Platzierung gelang Yannic auf Platz 3, hinter Max Marian Dörp (Lübecker SV) und dem neuen Bezirksschnellschachmeister Taron Khachatryan (Tura Harksheide). Aber auch Martin R. (Platz 4), Jonas (7) und Jan-Luca (8) konnten jeweils 4,5, 4 bzw. 3,5 Punkte sammeln.

Kreuztabelle

Teilnehmerliste

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezirkseinzelmeisterschaft im Schnellschach

Sabrina geteilte Erste bei den Landesschnellschachmeisterschaften der Frauen

Bei den diesjährigen Landesschnellschachmeisterschaften der Frauen konnte sich Sabrina punktgleich mit zwei anderen Spielerinnen zum Sieg spielen. Aufgrund der Feinwertung wurde sie aber leider nur Zweite hinter der neuen Landesmeisterin Alexandra Mundt vom Lübecker SV.

Ergebnisse und ein schöner Bericht der Frauenreferentin Ulla Hielscher

Veröffentlicht unter Frauen | Kommentare deaktiviert für Sabrina geteilte Erste bei den Landesschnellschachmeisterschaften der Frauen

Peter siegt beim Hauptturnier der LEM

Bericht von Peter Solar:

Die LEM fand dieses Jahr in einer Elmshorner Schule statt. Die Location war sehr schön, aber leider dezentral, was mit ein Grund für die relativ geringe Beteiligung gewesen sein mag. So kam die Kandidatenklasse, in der ich eigentlich gespielt hätte, nicht zustande, weshalb ich im Hauptturnier angetreten bin.

Für mich war es ein sehr spannendes Turnier, nachdem ich nach einem Remis in der zweiten Runde in Punktrückstand geraten bin und bis zur 9. und letzten Runde gebraucht habe, um wieder gleichzuziehen. Nach der 6. Runde befanden sich sogar 7 weitere Spieler punktgleich mit mir auf dem zweiten Platz. Am Ende konnte ich mich glücklicherweise, trotz meiner 5 Remisen, dank meiner höheren Zweitwertung auf den ersten Platz mogeln.

https://schachverband-sh.de/de/hauptturnier-2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Peter siegt beim Hauptturnier der LEM

erfolgreicher zweiter Spieltag

Wie schon in der 1. Runde empfingen die drei Segeberger Mannschaften ihre Gegner im Städtischen Gymnasium und wieder wurden 11,5 zu 8,5 Brettpunkte geholt. Dieses mal gelang aber eine bessere Verteilung der Punkte auf die Mannschaften. Die 1. Mannschaft emfing die 2. Mannschaft von Doppelbauer Kiel, die in Runde 1 deutlich mit 6,5 gewinnen konnte und somit sehr ernst genommen wurde. Der ersten (etwas unfreiwilligen) Punkt holte Jan Luca (8): er hatte keinen Gegner und gewann kampflos. Mit weiteren Siegen von Jörg (4), Ewgenij (5) und Manfred (6), sowie einem Remis von Martin (2) konnte die Mannschaft einen wichtigen 4,5 – 3,5 Sieg verbuchen (Ergebnisse Runde 2).

Die 2. Mannschaft empfing in leicht veränderter Aufstellung den SC Barsbüttel, der wiederum auf seine Spitzen verzichten musste und knüfpte an die guten Ergebnisse der Runde 1 an: 5 Siege von Wolfgang (1), Stephan (2), Andreas (3), Dennis (5) und Samir (6), sowie Remisen von Yannick (4) und Jürgen N. (7) brachten einen souveränen 6-2 Sieg und erstmal weiterhin Platz 1 in der Tabelle. Ergebnisse Runde 2

Nur für die 3. Mannschaft war heute gegen übermächtige Harksheider nichts zu holen. 300 – 500 Dwz mehr an jedem Brett auszugleichen war nicht möglich. So blieb nur der kampflose Ehrenpunkt durch Jost (1) und eine 1 – 3 Niederlage. Ergebnisse Runde 2

Veröffentlicht unter Ligen | Kommentare deaktiviert für erfolgreicher zweiter Spieltag

Mannschaftsremis zum Auftakt der Frauenregionalliga

In der 1. Runde der Frauenregionalliga Nord empfingen die Segeberger Spielerinnen den Elmshorner SC, die leider erst einmal nur zu dritt erschienen. Das Spitzenbrett sollte nach Auskunft der Elmshornerinnen noch kommen. Recht kurz nach Beginn konnte Stella (Brett 2) dann schnell eine vorteilhafte Stellung erspielen und im weiteren Verlauf zum 1-0 vollenden. Annika (1) erhöhte etwas ungewollt nach einer Stunde auf 2-0 da ihre Gegnerin leider nicht kam. Andrea (3) und Evelin (4) kämpften tapfer, mussten sich am Ende aber zum Mannschaftsremis geschlagen geben.

Runde 1

Veröffentlicht unter Frauen | Kommentare deaktiviert für Mannschaftsremis zum Auftakt der Frauenregionalliga

11,5 – 8,5 Brett Punkte, aber nur 2 Mannschaftspunkte

Heute startete die neue Saison und die drei Segeberger Mannschaften (Verbandsliga B, Bezirksliga A Ost und Kreisklasse Ost) erspielten gute 11,5 von 20 möglichen Brettpunkten. Leider verteilten sich die Brettpunkte aber nicht so gut auf die Mannschaften, so dass nur 2 Mannschaftspunkte heraussprangen. Die 1. Mannschaft empfing etwa gleich starke Möllner und musste sich am Ende sehr knapp mit 3,5-4,5 geschlagen geben. Zu dem Sieg von Jonas (3) gesellten sich leider nur noch 5 Remisen, so dass es keine Mannschaftspunkte zu verzeichnen gab.

Im Duell der 2. Mannschaften zwischen Segeberg und Mölln sprachen die Vorzeichen hingegen deutlich für die Gastgeber. So gaben am Ende auch lediglich Wolfgang (1) und Jürgen (6) einen halben Punkt zum 7-1 Kantersieg ab.

Unsere nominell leicht favorisierte Seniorenmannschaft konnte gegen die Jugend des Lübecker SV heute leider nicht durchstarten. Einzig Jost (1) rang seinen Gegner nieder zur 1-3 Niederlage.

Veröffentlicht unter Ligen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 11,5 – 8,5 Brett Punkte, aber nur 2 Mannschaftspunkte

Augustproblem

Das Augustproblem ist veröffentlicht. Wir würden uns über zahlreiche (auch neue) Interessierte freuen.

Veröffentlicht unter Problemschach | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Augustproblem