Erfolgreiches Schach auf dem Marktplatz mit der DSJ und Chessy!

Im Rahmen der DSJ-Schachtour 2018 besuchte Chessy die Segeberger Schachfreunde und brachte Donnerstag den interessierten Segebergern und auch den Touristen und Besuchern das Schachspiel auf dem Marktplatz in Bad Segeberg näher. Von 9 Uhr bis 19 Uhr fanden sich immer wieder interessierte jeglichen Alters (von rund 3 Jahren bis deutlich über 80) an den Schachbrettern ein um miteinander zu spielen oder Fragen zum Schach zu stellen. Insgesamt war dies eine sehr schöne und sehr öffentlichkeitswirksame Veranstaltung die die Segeberger Schachfreunde gerne in den nächsten Jahren wiederholen möchten.

Ein schöner Bericht zu gestern bzw. den Segeberger Schachfreunde gibt es auch bei den Kieler Nachrichten online.

 

Veröffentlicht unter Schachfreunde | Hinterlasse einen Kommentar

Die Segeberger Schachfreunde auf dem Marktplatz in Bad Segeberg!

Am Donnerstag dem 09. August präsentieren sich die Segeberger Schachfreunde zusammen mit der Deutschen Schachjugend im Rahmen ihrer Schachtour 2018 von ca. 9 Uhr bis in den Abend auf dem Marktplatz in Bad Segeberg. Wir möchte alle einladen sich uns auf eine Partie Schach oder ein wenig Klönschnack anzuschließen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schachfreunde | Kommentare deaktiviert für Die Segeberger Schachfreunde auf dem Marktplatz in Bad Segeberg!

Yannic unterliegt dem Titelverteidiger im Halbfinale

Im Halbfinale des Dähnepokals unterlag Yannic Fleischmann dem Titelverteidiger vom SK Norderstedt IM Michael Kopylov. Im zweiten Halbfinale unterlag Wolfgang Krüger knapp im Blitzentscheid gegen Daniel Kopylov. So gibt es also ein Finale zwischen Vater und Sohn.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Yannic unterliegt dem Titelverteidiger im Halbfinale

Grundschulschachturnier in der Heinrich-Rantzau-Schule

38 Grundschülerinnen und -schüler fanden sich am Samstag in der Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg zum letzten Schulschachturnier für Grundschüler in diesem Schuljahr ein. 20 von ihnen spielten bei den Jüngeren (1./2. Klasse) und 18 bei den Älteren mit. Bei den Jüngeren konnte sich im Gesamtfeld mit Hanna Tran (Timm-Kröger-Schule Neumünster) erfreulicherweise im Gesamtklassement mal wieder ein Mädchen durchsetzen. Sie erreicht sehr gute 6 aus 7. Platz 2 und damit Platz 1 bei den Jungs ging an Yusuf Sari (Mühlenhofschule). Sehr erfreulich ist auch die Teilnahme von drei Kindergartenkindern, wobei der erst 4-jährige (!) Harry Sickmann (KIndergarten Kleiner Planet, Bad Segeberg) sein erstes Turnier spielte.

Bei den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klasse setzte sich der Drittklässler Janne Peters von der Waldorfschule Kaltenkirchen mit 6 aus 7 knapp nach Buchholz gegen Marlon Resech (ebenfalls 6 aus 7) von der Timm-Kröger-Schule durch.  Bestes Mädchen (Gesamtplatz 6) wurde Zilan Yilmaz (Stadtschule Bad Oldesloe) durch einen Sieg in der letzten Runde gegen ihre jüngere Schwester Silan.

In der Schuljahreswertung konnte die Stadtschule Bad Oldesloe Rang 1 wieder verteidigen. Platz 2 ging an die Timm-Kröger-Schule Neumünster vor der Grundschule Schmalfeld-Hartenholm.

Kreuztabelle 1+2 HRS

Kreuztabelle 3+4 HRS

Veröffentlicht unter Schulschach | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Grundschulschachturnier in der Heinrich-Rantzau-Schule

Michael Kopylov neuer Landesschnellschachmeister

Heute fanden sich 34 Schachspielerinnen und Schachspieler im Städtischen Gymnasium Bad Segeberg ein, um ihre Landesschnellschachmeister 2018 zu kühren. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wurde heute mit nur 5 Sekunden Zeitzuschlag pro Zug gespielt, so dass zeitig gegen 16.45 Uhr die Siegerehrung durch war. Verdienter Sieger mit einem halben Punkt Vorsprung wurde Michael Kopylov vom SK Norderstedt vor seinem Vereinskameraden Benedikt Krause. Dennis Müller (Segeberger SF) erreichte sehr gute 5 aus 9.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Michael Kopylov neuer Landesschnellschachmeister

Anke Freter neue Landesmeisterin von Schleswig-Holstein

Bei den offenen Frauen-Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg konnte sich die Favoritin Jade Schmidt vom Hamburger SK mit eindrucksvollen 5 aus 5 klar durchsetzen und sich so den Landesmeisterinnentitel von Hamburg sichern. Platz 2 und damit der Landesmeisterinnentitel von Schleswig-Holstein ging an Anke Freter vom SK Norderstedt mit 4 aus 5. Die mit Abstand älteste Teilnehmerin Elfriede Wiebke von den Segeberger Schachfreunden nahm wieder einmal mit viel Spaß und Freude an den Landesmeisterschaften teil und errang 1,5 aus 5 und am Ende Platz 17. Zur Siegerehrung brachte Elfriede wieder ein schönes Gedicht zum besten. Vielen Dank hier auch noch an den Möllner SV (Mike Schlüter und Wolfgang Krüger) für die tolle Ausrichtung

Rangliste

Veröffentlicht unter Frauen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Anke Freter neue Landesmeisterin von Schleswig-Holstein

Offene Stadtmeisterschaft Bad Segeberg 2018

Die ersten beiden Runden der Offenen Segeberger Stadtmeisterschaften 2018 sind gespielt und nun können auch die bisherigen Ergebnisse und die weiteren Paarungen auf der entsprechenden Seite eingesehen werden.

Veröffentlicht unter Schachfreunde | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Offene Stadtmeisterschaft Bad Segeberg 2018

FLEM 2018 in Mölln: Impressionen

Hier ein paar Impressionen von der FLEM 2018 in Mölln aus den Runden 1 und 2:

Veröffentlicht unter Frauen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für FLEM 2018 in Mölln: Impressionen

FLEM 2018 Runde 1 und 2

In der 1. Runde der FLEM gab es durchweg Favoritensiege. Mal sehen was die Runde 2 gibt: Runde 1+2

Veröffentlicht unter Frauen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für FLEM 2018 Runde 1 und 2

zentrale Endrunde der Jugendbundesliga

Bei der zentralen Endrunde in Harksheide gab es zum Abschluss der Jugendbundesliga leider noch zwei Niederlagen und am Ende nur Platz 10. In der letzten Runde gegen Delmenhorst konnte aber wenigstens die beiden bisher Punktlosen des Teams noch einmal zählbares erspielen. Es war ein schönes und interessantes Jahr Jugendbundesliga das allen trotz Platz 10 gut gefallen hat.

Die 2. Mannschaft unterlag zum Saisonabschluss in der Jugendverbandsliga B zu dritt dem SV Bad Schwartau 2.

Veröffentlicht unter Jugendligen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für zentrale Endrunde der Jugendbundesliga