Heutiges Online Blitztunnier

Zum heutigen Blitzturnier geht es mit diesem Link https://lichess.org/team/segeberger-schachfreunde

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heutiges Online Blitztunnier

Deutsche Schach-Online-Liga

Die Einteilung und Auslosung zur Deutschen Schach-Online-Liga 2020 ist erfolgt. Die Segeberger Schachfreunde spielen in der 4. Liga C (1. Mannschaft) und der 5. Liga D (2. Mannschaft). In beiden Ligen haben wir auch jeweils einen bekannten Gegner aus Schleswig-Holstein: die erste Mannschaft spielt zusammen mit dem Lauenburger SV in einer Liga und die zweite Mannschaft teilt sich eine Mannschaft mit Agon Neumünster. Am kommenden Donnerstag wird die 1. Runde gespielt und dann werden wir sehen, wie sich das ganze entwickelt und ob es (insbesondere für uns) auch eine Variante des Ligenbetriebs ist, wie wir sie auch zukünftig unterstützen würden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Deutsche Schach-Online-Liga

Deutsche Schach-Online-Liga

Die Segeberger Schachfreunde nehmen mit 2 Mannschaften an der neuen Deutschen Schach-Online-Liga teil. Dieses neue Angebot des DSB wurde aufgrund der derzeitig immer noch sehr starken Einschränkungen durch Covid-19 ins Leben gerufen und findet breites Interesse. Gespielt wird mit 4er-Mannschaften und einer Bedenkzeit von 45 min + 15 sek/Zug. Beginn der Turnierreihe ist nächste Woche und die 7. und letzte Runde ist in der ersten Augustwoche. Anschließend werden dann noch Ende August bis Mitte September Viertelfinale, Halbfinale und Finale ausgespielt. Die Ausschreibung mit näheren Informationen gibt es beim DSB.

Sobald die Gruppeneinteilungen und Auslosungen fertig sind, wird es hier Informationen zu unseren Mannschaften und unseren Gegnern geben.

Veröffentlicht unter Ligen | Kommentare deaktiviert für Deutsche Schach-Online-Liga

Jürgen Neitzel verstorben

Unser verdientes und gefühlt immer freundliches und offenes Mitglied Jürgen Neitzel ist im Alter von 71 Jahren verstorben. Tief bedrückt möchten wir der Familie und den Angehörigen unser zu tiefst empfundenes Beileid ausdrücken. Jürgen hat durch seine offene und konsequente Art unseren Verein nicht nur als Vorstandsmitglied vorangebracht und gestützt. Wir verlieren mit Jürgen ein sehr geschätztes und hilfsbereites Vereinsmitglied.

Die Trauerfeier für Jürgen fand heute (10.06.2020) auf seinen eigenen Wunsch und auf den Wunsch seiner Familie im kleinen Kreise in der Marienkirche Bad Segeberg statt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schachfreunde | 1 Kommentar

Aktuelle Informationen zum Spielbetrieb bzw. zu den Ligen

In der Spielkommission des Schachverbandes wurde sich auf eine voraussichtliche Wiederaufnahme des Spielbetriebes auf Landesebene (Landesliga und Verbandsligen) im September geeinigt. Unter dem Link gibt es auch noch einige weitere Informationen zu Einzel- und Mannschaftspokal, Deutschen Meisterschaften und weiterem.

Wie und wann die Ligen im Bezirk wieder starten ist derzeit noch offen. Vermutlich werden diese aber parallel mit den Ligen auf Landesebene wieder gestartet.

Außerdem werden alle Ligen nach DWZ zwischenausgewertet.

Veröffentlicht unter Jugendligen, Ligen | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Informationen zum Spielbetrieb bzw. zu den Ligen

Schach auf (für mich) mal andere Art

Derzeit sind für alle die Rahmenbedingungen aufgrund der bekannten Situation anders als sonst. Bisher habe ich selten bis gar nicht im Internet Schach gespielt und wenn dann normalerweise auch nur längere Partien über mehrere Tage bzw. Wochen, da ich lieber meinen Gegner gegenüber sitzen habe und mich auch anschließend mit ihm gerne austausche über die Partie.

Das geht derzeit aber leider nicht und daher bin ich auf das Angebot des Deutschen Schachbundes zur Deutsche Internet-Schach-Amateurmeisterschaft 2020 eingegangen und habe zum ersten Mal die Möglichkeit eines Onlineturniers ausprobiert und genutzt. Das „Startgeld“ in Form einer Monatsmitgliedschaft bei Chessbase fiel mit 4,99 € überschaubar aus und so hieß es am Dienstag um 20.10 Uhr: sich online im 3+2 Blitzen mit anderen Spielern aus Deutschland messen.

In den ersten beiden Runden musste ich meinen Onlineschach erfahrenen Gegnern (vier- bzw- fünfstellige Anzahl von Chessbase-Partien) Lehrgeld bezahlen und verlor. Im weiteren Verlauf kam ich aber immer besser mit dem Online-Blitzen zurecht und erreichte dann noch ordentliche 5,5 aus 7, was immerhin für Platz 51 unter 187 Startern ausreichte. Und außerdem noch gratis dazu gab es die positive Erfahrung eines Onlineturniers.

Nach meiner positiven Erfahrung spielte dann Sabrina am Mittwoch die 2. Vorrunde mit und erspielte sich ebenfalls gute 5 aus 9 und Platz 60 von 195. In der 3. Runde am Donnerstag spielten wir dann beide noch die 3. Runde, da uns die für uns jeweils erste Runde sehr viel Spaß gemacht hatte (auch wenn wir beide einiges an Lehrgeld zahlen mussten :-)).

Diese 3. Runde gestern Abend verlief für uns beide sehr unterschiedlich: ich konnte mit sehr guten 3 aus 3 starten, schwächelte dann etwas, um am Ende mit 6 aus 9 und Platz 29 die Qualifikation für das Finale am Samstag zu erreichen. Sabrina fand leider gar nicht ins Turnier und verpasste so auch die Qualifikation für das Finale.

Mal schauen, was das Finale morgen (ab 16 Uhr) bringt und wie ich mich dort schlagen werden. Alles in allem kann ich aber auf jeden Fall sagen, dass es eine sehr positive Erfahrung war, bei den beiden Onlineturnieren mitzuspielen.

Martin Reinke

Veröffentlicht unter Schachfreunde | Kommentare deaktiviert für Schach auf (für mich) mal andere Art

Einstellung Training und Vereinsabend, sowie Absage von LEM, LJEM und vorerst dem Spielbetrieb

Aufgrund von Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen stellen die Segeberger Schachfreunde ab sofort bis mindestens 19.04. den Trainingsbetrieb und auch den Vereinsabend ein.

Der Landesschachverband und die Landesschachjugend haben außerdem die LJEM und die LEM abgesagt und den Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einstellung Training und Vereinsabend, sowie Absage von LEM, LJEM und vorerst dem Spielbetrieb

Sehr erfolgreicher Spieltag mit auch teilweise guten Ergebnissen der Konkurrenz für uns

Heute gab es zur Abwechselung mal relativ wenig Probleme die 3 Segeberger Mannschaften ordentlich (spielstark) zu besetzen. Die 1. Mannschaft fuhr mit den ersten acht nach Lübeck, um gegen den überraschend starken Aufsteiger LSV 5 zu spielen. Im Gegensatz zu den vorherigen Runden lief heute dann auch alles glatt und ohne eine Niederlage und mit Siegen von Ewgenij (5), Manfred (6) und Jan Luca (8) und vom Rest Remisen gelang ein überzeugender 5,5 – 2,5 Sieg, mit dem es die Mannschaft jetzt wieder voll selbst in der Hand hat die Verbandsliga zu halten.

Auch für die 2. Mannschaft die zusammen mit der 3. Mannschaft nach Bad Oldesloe fuhr, wurde es dank der Schützenhilfe von Ahrensburg ein besonders erfolgreicher Spieltag. Die 2. Mannschaft in guter Aufstellung ließ wenig anbrennen. Stephan (4) machte in verschachtelter Stellung früh Remis, ehe Dennis (6) mit einem solide Sieg die Weiche auf Sieg stellte. Thorsten (8) willigte auch aufgrund der guten Stellungen an den anderen Brettern dann zum Remis ein und Samir (7) konnte nach etwas zähem Ringen seine Partie auch für sich zum Stand von 3-1 entscheiden. Martin (1) übersah dann leider in aktiver Stellung den Gewinnweg und bot Remis, kurz bevor Wolfgang (2) seine Partie zum Gesamtsieg (4,5-1,5) gewinnen konnte. Patrick (3) verrechnete sich dann leider noch und verlor, ehe Andreas in einem mühseligen Endspiel noch den Schlusspunkt zum guten 5,5 – 2,5 Gesamtsieg verbuchte. Da Ahrensburg unserem Mannschaftspunktgleichen (aber Brettpunktbesseren) Gegner aus Lübeck (7) heute einen Mannschaftspunkt abnahm konnten wir auch wieder die Tabellenführung in der Bezirksliga A Ost übernehmen. In der nächsten Runde kommt es dann zum Spitzenduell gegen den Tabellenzweiten (und Punktgleichen) Lübecker SV 6.

Der 3. Mannschaft gelang heute gegen Oldesloe 2 zwar kein Sieg, aber immerhin schafften unsere Senioren ein schönes Mannschaftsremis. Elfriede (4) brachte die Mannschaft mit ihrem Sieg früh in Führung. Dann wogten die Partien der anderen drei dann hin und her, wobei leider nur noch für Jürgen (3) ein Punkt raussprang und die anderen beiden sich geschlagen geben mussten.

Veröffentlicht unter Ligen | Kommentare deaktiviert für Sehr erfolgreicher Spieltag mit auch teilweise guten Ergebnissen der Konkurrenz für uns

Immerhin ein sehr starkes Remis gegen starke Hamburgerinnen

Gegen stark aufgestellte Hamburgerinnen konnten die Segebergerinnen heute immerhin durch Stella (Brett 2) ein sehr starkes Remis erreichen. Die anderen drei mussten sich trotz zum Teil zwischenzeitlich aussichtsreichen Stellungen (z.B. unsere 94-jährige Elfriede an Brett 3!) leider in eine Niederlage fügen, so dass am Ende eine deutliche 0,5-3,5 Niederlage zu Buche steht.

Ergebnisse Runde 4

Veröffentlicht unter Frauen | Kommentare deaktiviert für Immerhin ein sehr starkes Remis gegen starke Hamburgerinnen

Licht, Schatten und etwas zum schmunzeln

Heute spielten in der 6. Runde wieder alle drei Segeberger Mannschaften zu Hause im Städtischen Gymnasium und in der 1. Mannschaft fehlten gegen stark aufgestellt Kieler SGler wieder einmal zwei Stammspieler, so dass die 2. Mannschaft Marc und Wolfgang an die Erste auslieh. Hier wollte es heute aber nicht so recht klappen und Jörg (4) und Manfred (5) vergaben leider frühzeitig ihre Partien, so dass die Mannschaft auch noch einem 0-2 Rückstand hinterherspielen musste. Martin (2) und Peter (6) konnten dann immerhin ordentlichen Remis erreichen und Marcs (7) Gegner sorgte für den Schmunzler des Tages, als er Marc Remis anbot, als Kiel schon gewonnen hatte, mit der Aussage es könne ja jetzt nicht mehr schaden. Marc machte darauf hin einfach einen Zug der zwangsläufig zum Matt führte, so dass sein Gegner entgegnete, dass es jetzt ja kein Remis mehr wäre und aufgab.

Die 2. Mannschaft empfing in der Bezirksliga A deutlich schwächer aufgestellte Bargteheider als erwartet. So konnte dann am Ende auch ein sehr deutlicher 6-2 Sieg mit vollen Punkten von Mirko (1), Patrick (2), Stephan (3), Andreas (4), Samir (6) und Thorsten (7, mit seiner ersten Punktspielpartie seit vielen Jahren) errungen werden, der die Chance auf Platz 1 weiterhin wahrt.

Die 3. Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von weiter über 80 kassierte gegen Turm Reinfeld 2 leider eine 1-3 Niederlage. Günter (3) konnte aber einen sehenswerten Sieg erspielen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Licht, Schatten und etwas zum schmunzeln